Willkommen bei AUTNES!


AUTNES - Austrian National Election Study befasst sich mit der umfassenden sozialwissenschaftlichen Analyse der österreichischen Nationalratswahlen.

AUTNES hat folgende Ziele:

  • Erstellung einer integrierten Studie, welche sowohl die 'Nachfrageseite' (Wählerinnen und Wähler) und die 'Angebotsseite' (politische Parteien sowie Kandidatinnen und Kandidaten) im politischen Wettbewerb berücksichtigt, als auch die Medienberichterstattung im Wahlkampf umfasst, um einen Beitrag zum besseren Verständnis über das Funktionieren der österreichischen Demokratie zu liefern
  • Bereitstellung qualitativ hochwertiger Daten für die interessierte Öffentlichkeit und die Wissenschaftsgemeinschaft. Bis zum Jahr 2016 über gesis, ab dem Jahr 2017 über AUSSDA - The Austrian Social Science Data Archive.
  • Ausbau der Kooperationen mit Wahlforscherinnen und Wahlforschern anderer Länder
  • Förderung und Unterstützung angehender Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Festigung der österreichischen akademischen Wahlforschung
  • Einrichtung und Institutionalisierung einer nationalen Wahlstudie.

AUTNES wurde von 2009 bis 2016 vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung in Österreich (FWF) finanziert.

Die AUTNES Wahlstudie zur Nationalratswahl 2017 wird im Rahmen von ACIER - Austrian Cooperative Infrastructure for Electoral Research durchgeführt und wird über die Hochschulraumstrukturmittel des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft finanziert. ACIER ist eine Forschungskooperation zwischen der Universität Wien, der Universität Salzburg und der Universität Innsbruck und läuft bis 2019.

Hier finden Sie mehr Informationen zu den Studienteilprojekten 'The Demand Side - Wahlverhalten', 'The Supply Side - Parteien' und 'The Media Side - Medienanalyse'.

NEWS

30.10.2017
 

Jakob-Moritz Eberl in der Live-Sendung "World Insight" des chinesischen Fernsehsenders CGTN

Experteneinschätzung zur österreichischen Wahl

 

 

30.10.2017
 

Beitrag von Carolina Plescia zur Nationalratswahl 2017

in den finnischen Medien

30.10.2017
 

Beitrag zu 'Rechtspopulismus' von Carolina Plescia

im italienischen 'InBlu Radio'

30.10.2017
 

Medienautritt von Thomas Meyer zur Nationalratswahl im tschechischen Fernsehen

im Gespräch mit Lukáš Mathé vom tschechischen Fernsehen (CT)

27.10.2017
 

Hajo Boomgaarden und Sophie Lecheler über die Rolle von Fake News und Filterblasen

uni:view Interview vom 25. Oktober

16.10.2017
 

Nationalratwahl in Österreich

Interview mit Sylvia Kritzinger in 'Die Zeit'.

News Archiv

1 2 3 4 ...
14.07.2017
 

Studie über österreichische JungwählerInnen

Im Auftrag der Parlamentsdirektion des österreichischen Parlaments wird eine Studie über politische Einstellungen und Verhaltensweisen von...

20.06.2017
 

Neue nationale Wahlstudie für die bevorstehende Nationalratswahl: ACIER

Wir freuen uns die Durchführung einer neuen nationalen Wahlstudie für die bevorstehende Nationalratswahl in Österreich ankündigen zu dürfen. Das...

06.02.2017
 

ACIER - Austrian Cooperative Infrastructure for Electoral Research

Neues Projekt ‚ACIER – Austrian Cooperative Infrastructure for Electoral Research‘, unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Wolfgang C. Müller (PI) und...

1 2 3 4 ...