Team


AUTNES Team, August 2013


Projektleitung:

  • Univ.-Prof. Dr. Wolfgang C. Müller (Sprecher)

    Wolfgang C. Müller ist PI ('Principal Investigator') der Österreichischen Nationalen Wahlstudie (AUTNES) und Leiter des Teilprojektes 'Supply Side: Party Records, Parteipositionen und Kandidaten'. Er ist Professor für Democratic Governance an der Universität Wien. Nach seiner Promotion an der Universität Wien war er an verschiedenen Universitäten und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland tätig: Professor für Government an der Universität Mannheim, Direktor des Mannheimer Zentrums für Europäische Sozialforschung (MZES) sowie zahlreiche Gastprofessuren und Forschungsaufenthalte in Europa (Nuffield College, University of Oxford, Universität Bergen, Humboldt-Universität Berlin, Universität Mannheim, SciencesPo Lille) und den USA (University of California, San Diego, Harvard University). Seine Forschungsschwerpunkte sind die Vergleichende Politikwissenschaft, das Verhalten politischer Eliten, der Parteienwettbewerb und Koalitionen.

    Wolfgang C. Müller veröffentlichte zahlreiche Publikationen zu politischen Parteien, zum Parteienwettbewerb, zum Prozess politischer Entscheidungsfindungen und zu politischen Institutionen in Zeitschriften wie dem European Journal of Political Research, Electoral Studies, Journal of Theoretical Politics, Journal of European Public Policy, Legislative Studies Quarterly, Party Politics, Political Studies, Public Administration oder West European Politics. Er ist Hauptautor des Bandes Die österreichischen Abgeordneten: Persönliche Präferenzen und politisches Handeln (Facultas, 2001) und Mitherausgeber zahlreicher Bücher, darunter Politics in Austria: Still a Case of Consociationalism? (Frank Cass, 1992, mit K.R. Luther), Policy, Office, or Votes? How Political Parties Make Hard Decisions in Western Europe (Oxford University Press, 1999, mit K. Strøm), Coalition Governments in Western Europe (Oxford University Press, 2000, mit K. Strøm), Political Parties and Electoral Change (Sage, 2004, mit P. Mair und F. Plasser), Delegation and Accountability in Parliamentary Democracies und Cabinets and Coalition Bargaining (Oxford University Press, 2003, mit K. Strøm und T. Bergman), Politik in Österreich: Das Handbuch (mit H. Dachs et al., Manz, 2006) und Cabinets and Coalition Bargaining (Oxford University Press, 2008, mit K. Strøm und T. Bergman)

    Mehr Informationen unter:
    Homepage: Link
    Email: wolfgang.mueller@univie.ac.at

  • Univ.-Prof. Dr. Sylvia Kritzinger

    Sylvia Kritzinger ist seit September 2007 Professorin am Fakultätszentrum für Methoden der Sozialwissenschaften der Universität Wien. Zuvor war sie Assistenzprofessorin am Institut für Höhere Studien Wien (IHS), einem von Österreichs führenden postgradualen Forschungseinrichtungen. Sie publizierte zu den Themen europäische Integration, öffentliche Meinung und Parteipolitik in Zeitschriften wie Science, European Union Politics, Government & Opposition und Journal of European Policy.
    Im Rahmen von AUTNES ist Sylvia Kritzinger Principal Investigator des Projektteils Wahlverhalten.

    Mehr Informationen unter:
    Homepage: Link
    Email: sylvia.kritzinger@univie.ac.at

  • Univ.-Prof. Hajo Boomgaarden, PhD

    Hajo Boomgaarden ist Professor an der Universität Wien für die Methoden der Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Textanalyse.

    Hajo Boomgaarden erhielt sein PhD in Kommunikationswissenschaft 2007 an der Universität Amsterdam. Danach war er am Institut für Kommunikationswissenschaft und an der Amsterdam School of Communication Reserarch als Assistent Professor (2007-2011) und als Associate Professor für Politische Kommunikation (2011-2014) tätig. Im Laufe der Jahre lehrte und forschte er als Gast an der Emory University (Atlanta) und an der University of Technology, Sydney. Zwischen 2012 und 2013 war Boomgaarden Fellow am Netherlands Institute for Advanced Studies in the Humanities and Social Sciences. Der Schwerpunkt seiner Forschung liegt im weitesten Sinne auf der politischen Kommunkation, mit besonderem Fokus auf Medien und europäische Integration, Medien und Populismus, Parteien der extremen Rechten und Wahlkampagnen. In jüngster Zeit beschäftigt sich Boomgaardens Forschungsarbeit mit der Weiterentwicklung der computergestützten Methoden der Textanalyse und der multimedialen Analyse.
    Im Rahmen von AUTNES ist Hajo Boomgaarden Principal Investigator des Projektteils Medienanalyse.

    Mehr Informationen unter:
    Homepage: Link
    Email: hajo.boomgaarden@univie.ac.at

Research Fellows:

  • Dr. David Johann

    David Johann, Dipl. Soziologe, ist Senior Research Fellow im Projektteam Wahlverhalten. Er beschäftigt sich vornehmlich mit impliziten Einstellungen und Wahlverhalten.

    Mehr Informationen unter:
    Email: david.johann@univie.ac.at

  • Dr. Kathrin Thomas

    Kathrin Thomas ist Research Fellow im Projektteam Wahlverhalten der AUTNES. Ihre Forschungsinteressen sind die Messsung von sensiblem Verhalten und Einstellungen, Sozialpsychologie und Wahlverhalten.

    Mehr Informationen unter:
    Email: kathrin.thomas@univie.ac.at

  • Dr. Eva Zeglovits

    Eva Zeglovits studierte Statistik und Politikwissenschaft an der Universität Wien. Sie war viele Jahre in der angewandten Wahlforschung tätig und hat Buchbeiträge zu österreichischen Wahlen verfasst. Ihre Forschungsinteressen umfassen politische Partizipation, Wahlbeteiligung, Wahlverhalten und Partizipation von Jugendlichen. Methodisch befasst sie sich mit Survey Designs, Fragebogenentwicklung und quantitiativer Datenanalyse.

    Mehr Informationen unter:
    Email: eva.zeglovits@univie.ac.at


Frühere Projektleiter:

  • Günther Lengauer (Media Side)
  • Fritz Plasser (Campaign Side)
  • Klaus Schönbach (Media Side)

Frühere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 2009-2016:

  • Christian Glantschnigg (Demand Side, pre-doc research associate)
  • Johann Gründl (Demand Side, pre-doc research associate)
  • Patricia Oberluggauer (Demand Side, pre-doc research associate)
  • Julian Aichholzer (Demand Side, pre-doc research associate)
  • Anita Bodlos (Suppy Side, pre-doc research associate)
  • Martin Dolezal (Suppyl Side, post-doc research associate)
  • Jakob-Moritz Eberl (Media Side, pre-doc research associate)
  • Nikolaus Eder (Suppy Side, pre-doc research associate)
  • Konstantin Glinitzer (Demand Side, pre-doc research associate)
  • Laurenz Ennser-Jedenastik (Supply Side, pre-doc research associate)
  • Freya Franck (Demand Side, pre-doc research associate)
  • Lore Hayek (Campaign Side, pre-doc research associate)
  • Martin Haselmayer (Media Side, pre-doc research associate)
  • Iris Höller (Media Side, pre-doc research associate)
  • Carina Jacobi (Media Side, pre-doc research associate)
  • Marcelo Jenny (Suppy Side, post-doc research associate)
  • Matthias Kaltenegger (Suppy Side, pre-doc research associate)
  • Katharina Kleinen-von Königslöw (Media Side, post-doc research associate)
  • Thomas Meyer (Suppy Side, post-doc research associate)
  • Dominic Nyhuis (Media Side, post-doc research associate)
  • Katrin Praprotnik (Supply Side, pre-doc research associate)
  • Uta Rußmann (Campaign Side, post-doc research associate)
  • Jens Tenscher (Campaign Side, post-doc research associate)
  • Ramona Vonbun (Media Side, pre-doc research associate)
  • Markus Wagner (Demand Side, post-doc research associate)
  • Johanna Willmann (Demand Side, pre-doc research associate)
  • Georg Winder (Media Side, pre-doc research associate)
  • Anna Katharina Winkler (Suppy Side, pre-doc research associate)